In diesen Jahren der Erfahrung in der Welt der Ausbildung haben wir festgestellt, dass immer mehr Studenten unserer Akademie zwischen 35 und 40 Jahre alt sind: der Beruf des Verkehrspiloten ist oft ein Traum, der in der Schublade geblieben ist und den man heute endlich in die Realität umsetzen kann.

Warum ist dies die beste Zeit, um Flugzeugpilot zu werden? Daten in der Hand, hier eine mehr als interessante Antwort: eine Untersuchung von CAE – Aviation Training Solution, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Luftfahrtausbildung, hat ergeben, dass in den nächsten 10 Jahren etwa 255.000 Piloten benötigt werden.

 

Eine wachsende Branche 

Das Wachstum der kommerziellen Luftfahrtindustrie und die Pensionierungen in den nächsten Jahren werden zu einem erhöhten Bedarf an Piloten führen: CAE prognostiziert einen Bedarf von rund 180.000 Offizieren, mehr als in jedem Jahrzehnt zuvor.

Laut Nick Leontidis, Präsident von CAE, wird die Luftfahrtindustrie täglich 70 neue Piloten für die nächsten 10 Jahre benötigen, um die weltweite Nachfrage zu decken. Um dieser Rekordnachfrage gerecht zu werden, wird es notwendig sein, Karrierewege und innovative Ausbildungssysteme für Piloten zu schaffen: eine Herausforderung für Flugschulen wie die unsere. Deshalb haben wir uns entschieden, auf ein Team von engagierten Vollzeitlehrern zu setzen und unser ATPL-Kurs basiert auf  Techniken der Luftwaffe.

 

Eine Frage des Charakters 

Die Fluggesellschaften suchen nicht nur nach ersten Offizieren um den richtigen Platz zu besetzen. Sie suchen nach Kandidaten, die das Potenzial haben, innerhalb ihrer Organisation Flugkapitäne zu werden . Die zivile Luftfahrtindustrie muss sich ständig verbessern und innovativ sein: Es ist notwendig, Piloten mit den richtigen Fähigkeiten auszubilden, um den neuen Anforderungen der Fluggesellschaften gerecht zu werden.

Zum Beispiel kann eine Fluggesellschaft einen Piloten brauchen, der bereit ist, für lange Zeiträume zu reisen, bevor er nach Hause zurückkehrt, während eine andere Fluggesellschaft vielleicht nur tägliche Kurzstreckenflüge anbietet. Wir bei Professional Aviation folgen unseren Studenten auch auf dem Weg, der sie zu den Auswahlverfahren der wichtigsten Fluggesellschaften der Welt führen wird: Wir kennen die Bedürfnisse der Fluggesellschaften und wissen, welche Elemente sie bei der Auswahl der Kandidaten positiv bewerten.

 

Der Verkehrspilot: eine Chance für Millennials

Die Millennials sind die neue Generation der Piloten: Diejenigen, die um die 1980er und frühen 1990er Jahre herum geboren wurden, wuchsen in den Nachwehen von 9/11 auf, sahen das erste Smartphone und erlebten die Ausbreitung des Internets. Sie sind die Piloten, die Zugang zu einer mehr auf Sicherheit und neue Technologien ausgerichteten Art der Ausbildung haben und die die Bedeutung von Fähigkeiten wie Sprachkenntnissen verstanden haben.

Wenn Sie zur so genannten Generation Y oder Net Generation gehören und schon immer den Ehrgeiz hatten, Verkehrspilot zu werden, wenn Sie den Traum vom Fliegen in der Schublade haben liegen lassen, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich ernsthaft Gedanken über Ihre Zukunft zu machen: Der Beruf des Verkehrspiloten ist heute eine echte Karrierechance, die auch unter 35-Jährige anstreben können. Kontaktieren Sie uns jetzt und finden Sie gemeinsam mit uns den für Sie am besten geeigneten Weg!