Wie selbst die erfahrensten Piloten und Fluglehrer sagen, ist die Ausbildung im Beruf des Verkehrspiloten von wesentlicher Bedeutung, da der Sinn des Fliegens für einen Menschen im Grunde unnatürlich ist.

Deshalb war es seit der Erfindung des ersten Flugzeugs sofort klar, dass ein Pilot, bevor er/sie in das Cockpit eines Flugzeugs steigt, eine Ausbildung absolvieren muss. In diesem Zusammenhang ist die Flugsimulation zu einem wichtigen Bestandteil des Unterrichts sowohl an zivilen als auch an militärischen Schulen geworden.

Viele der früher nur im Flugzeug durchgeführten Schulungen werden seit Jahren an Flugsimulatoren durchgeführt. Darüber hinaus hat die Simulation nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Flugsicherheit geleistet, sondern auch bei Unfalluntersuchungen und Studien zur Flugzeugkonstruktion.

Die Vorteile des Flugsimulators

Ein Flugsimulator ist ein Gerät, das den Flug eines Flugzeugs und die Umgebung, in der er durchgeführt wird, künstlich nachbildet. Diese Maschine ist auch in der Lage, die Vorgänge und Berechnungen, die der Navigation eines Flugzeugs zugrunde liegen, nachzubilden und so zu simulieren, wie das Flugzeug auf äußere Faktoren wie Druck, Turbulenzen, Wind, Niederschlag usw. reagiert.

Der große Vorteil des Flugsimulators besteht darin, die Qualität der Ausbildung zu verbessern, da er es dem Schüler ermöglicht, verschiedene Flugmanöver auszuprobieren, auch die Notmanöver und solche, die zu komplex sind, um sie in einem echten Flugzeug sicher nachzubilden.

Auf diese Weise können Sie die Schüler verschiedenen Szenarien aussetzen, die ihnen helfen, ihre Entscheidungsfähigkeit zu entwickeln. All dies geschieht in einer kontrollierten Umgebung und mit der Möglichkeit, die Übungen zu wiederholen, bis der Schüler das gewünschte Niveau erreicht.

Professional Aviation wählt den Simulator Alsim ALX

In unserer Schule haben wir von Anfang an die „Szenario basierte Lehrmethodik“, angewandt, die darauf abzielt, dass der Flugschüler lernt, alle Betriebssituationen während des Fluges zu bewältigen.

Im Jahr 2020 findet in unserer Akademie ein neues Instrument Einzug, das die Effektivität unserer Ausbildung vervollständigen wird: die Rede ist vom Alsim ALX Flugsimulator.

 „Die Flexibilität zu besitzen, verschiedene Konfigurationen und Flugmodelle dank eines Simulators ändern zu können, ist für unsere Schule ein Gewinn. Nach Prüfung der verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Optionen, zählen Alsim als Unternehmen und insbesondere der ALX zweifellos zu den Produkten, die heute auf dem Markt die vertrauenswürdigsten, entwickeltsten und zuverlässigsten sind. hat unser CEO Vito Preti kommentiert.

Alsim ALX ist zertifiziert als Flugsinmulator für einmotorige kolbengetriebene Flugzeuge, zweimotorige kolbengetriebene Flugzeuge und „Medium Jets“, also die die allgemeine Palette der B737- und A320-Modelle. Der Simulator ist für die Ausbildung von PPL (Privatpilotenlizenz – Private Pilot License) CPL (Berufspilotenlizenz – Commercial Pilot Licence) IR, Instrument Rating (Instrumentenflugberechtigung);und MCC (Multi Crew Cooperation Course – Zusammmenarbeit von Cockpitbesatzungen )-Kursen in Übereinstimmung mit allen aktuellen regulatorischen Standards ausgelegt und zugelassen.

„Professional Aviation wächst schnell auf dem Markt für Flugtraining und möchte weiterhin ein hohes Ausbildungsniveau anbieten, nicht nur mit einer modernen Flotte, die aus brandneuen Flugzeugen wie Cirrus und Tecnam Glass besteht, sondern auch mit Alsim ALX, dem einzigen FNPT (Flight and Navigation Procedures Trainer )-zertifizierten Simulator in Italien, der den kompletten ATPL (Airline Transport Pilot License)-Kurs anbieten kann. Wir freuen uns, sie zu unserem Kundenstamm hinzuzufügen und hoffen, dass dies nur der Anfang unserer Beziehung ist“, sagte Nicolas de Lassus, Verkaufsleiter bei Alsim.

Die Merkmale des Alsim ALX Flugsimulators

Wie wir bisher gesagt haben, ist der Simulator ein wesentliches Instrument, um den Piloten in seinem Entscheidungsprozess zu unterstützen, von dem wir wissen, dass er ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung ist. Aber lassen Sie uns gemeinsam die Hauptmerkmale dieses speziellen Simulatormodells betrachten:

– es ist ein flexibles Gerät, das sich an die Kundenbedürfnisse anpassen und mit ihnen wachsen kann
– es hat eine modulare Installation
– es ist einfach zu warten mit minimaler Ausfallzeit
– es deckt bis zu 4 verschiedene Flugzeugtypen und 10 verschiedene Flugmuster ab
– es hat ein fortschrittliches visuelles System
– es hat einen hohen Grad an Realismus (HDVS und Force Feedback (Kraftrückkopplung))
– es bietet eine Unterstützung für Kunden, um ein effizientes Trainingsprogramm einzurichten.

Einer der wichtigsten Bestandteile, um ein erfolgreicher Pilot zu werden, ist die Entwicklung eines Situationsbewusstseins und der Fähigkeit, in jeder Situation zu agieren und zu reagieren. In dieser Hinsicht haben wir den ALX-Simulator in unserer Schule übernommen, weil er auch die Möglichkeit bietet, sich für den Betrieb mit mehrköpfigen Flugbesatzungen zu qualifizieren, und zwar dank des MCC (Multi Crew Cooperation course – Zusammenarbeit von Cockpitbesatzungen), d.h. des Kurses, der die Techniken, das Wissen und die Fähigkeiten vermittelt, die für den Betrieb eines Flugzeugs mit zwei Piloten erforderlich sind.

Heutzutage ermöglichen innovative Flugsimulatoren wie Alsim ALX eine völlige Immersion in eine „virtuelle“ Erfahrung, die der realen sehr nahe kommt. Sie bieten unseren Kadetten die Möglichkeit, einen ersten ernsthaften Zugang zum Flugzeug und zu den vielen Notfall- und unerwarteten Szenarien, die der Flug mit sich bringt, zu bekommen. Kombiniert mit der Professionalität eines Teams von erfahrenen Lehrern und dank einer Lehrmethode, die es uns ermöglicht, unsere Schüler seit Jahren erfolgreich auszubilden, ermöglichen diese Geräte, eine Karriere als Verkehrspilot zu beginnen, Profis, die sich ihrer Fähigkeiten bewusst sind und deshalb mehr Vertrauen in sie haben.